DORN-METHODE UND WIRBELSÄULENMASSAGE NACH BREUSS

Atemblockaden gehen oft mit Rücken-und Gelenkproblemen einher, die durch Fehlhaltungen entstanden sind.

Die Dorn-Behandlung verbessert effizient Fehlstellungen im Bewegungsapparat.

Die Breuß-Massage löst Rückenverspannungen und schafft Raum für die Bandscheiben.

Daher integriere ich die Methoden bedarfsweise in die Atembehandlungen.

Massage und Behandlungsgriffe kombiniert mit Ihrer aktiven Bewegung regen Ihre Gelenke und Muskeln an, in ihre natürliche Stellung zurückzugelangen, so dass Ihr Atem wieder frei fließen kann.

Wenn Sie Dorn/Breuß-Behandlungen ausserhalb einer Atembehandlung wünschen, können Sie diese wie folgt buchen:

  • 60 Minuten 80 €
    Dorn-Therapie inklusive Anleitung zu Selbsthilfeübungen zur Verbesserung körperlicher Fehlstellungen
  • 30 Minuten 40 €
    Folgetermin Dorn-Therapie an einem konkreten Beschwerdebild
    oder als Zusatz vor einer Atembehandlung inklusive Anleitung zu Selbsthilfeübungen
  • 45 Minuten 70 €
    Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuß
  • 90 Minuten 130 €
    Kombinierte Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuß inklusive Anleitung zu Selbsthilfeübungen zur Verbesserung körperlicher Fehlstellungen
  • 60 Minuten 90 €
    Kombinierte Wirbelsäulentherapie Folgetermin an einem konkreten Beschwerdebild nach Dorn und Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuß

Bei regelmäßigem selbständigen Durchführen der Dorn-Selbsthilfeübungen, können sich bereits nach wenigen Sitzungen Verbesserungen einstellen und die Korrektur kann sich dauerhaft im Körper einstellen.

Grenzen der Arbeit nach Dorn/Breuß

In bestimmten Fällen sollte die Methode aus Vorsicht nicht angewandt werden, zum Beispiel

~ bei Verletzungen und noch nicht ausgeheilten Brüchen

~ bei akuten Entzündungen, bei Bandscheibenvorfällen, nach einer Bandscheibenoperation

~ bei ausgeprägter Osteoporose

~ bei Tumoren

~ bei Morbus Bechterew

Wenn Sie unsicher sind, ob die Behandlung für Sie infrage kommt, berate ich Sie gern.