einzeltermin - KONDITIONEN UND HINWEISE

Kosten und Dauer für private Atem-Einzeltermine in der Praxis Lindenallee, Hamburg

60 Minuten 80 €

75 Minuten 100 €

90 Minuten 120 €

Der erste Einzeltermin dauert ca. 90 Minuten und wird als 60-minütiger Einzeltermin abgerechnet.

Privatkassen und Zusatzversicherungen übernehmen ganz oder anteilig die Kosten von meinen heilpraktischen Leistungen – je nach Art des abgeschlossenen Vertrages. Für die Rechnungsstellung gilt die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

Klienten mit gesetzlicher Krankenversicherung sind in der Regel Selbstzahler. Sie können die Behandlungskosten beim Finanzamt als Sonderausgaben geltend machen.

Zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus folge ich über ein Hygienekonzept den Empfehlungen des RKI.

Download
Hygienekonzept_Atempause.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.7 KB

Mir bekannte Personen können Einzeltermine per Chat-Dienst facetime oder Skype oder per Video-Kommunikationstool Zoom wahrnehmen.

Terminvereinbarung

Termine und die Dauer werden individuell vereinbart. Im Normalfall wird von 60-minütigen Terminen ausgegangen.

Ein vereinbarter Termin kann bis zu 48 Stunden vorher abgesagt werden und wird in dem Fall nicht in Rechnung gestellt. Sollte die Absage später erfolgen, so muss der Einzeltermin leider berechnet werden.

 

Vorbereitung

Von Vorteil ist das Tragen bequemer Kleidung mit langer Hose oder Leggins, langärmeligem Oberteil und Socken, da ich in der Atembehandlung nicht direkt auf der Haut arbeite.
Zu vermeiden sind Seide und Kapuzenshirts.

Sie können auch entsprechende Kleidung mitbringen und sich in der Praxis umziehen.

 

Die Dorn/Breuß-Behandlung findet teilweise am unbekleideten Oberkörper statt.

 

Empfehlung zur Anzahl der Atem-Einzelstunden

Die zeitlichen Abstände der Einzeltermine richten sich individuell nach Ihren Vorkenntnissen und Lernfortschritten. Generell können Sie davon ausgehen, dass es sinnvoll sein wird, die ersten zehn Einzeltermine in einem wöchentlichen Rhythmus zu vereinbaren und im Anschluss die Abstände zu vergrößern.

Mehrere Einzeltermine pro Woche sind meist nicht förderlich, da das Erlernte zunächst vom Körper verarbeitet werden sollte.